0,00 % Zinsen oder 8 % Rendite - Wo sind Sie dabei?

  • Die KIK Smart Asset Vertriebsgesellschaft mbH ist spezialisiert auf börsenunabhängige- und krisensichere Direktinvestments im Sachwertbereich.
  • Ebenso können Anleger aber auch an den interna­tionalen Aktien- und Rentenmärkten teilhaben. Mit der passende Fonds­mischung lässt sich von den Rendite-Chancen der Börsen profitieren, ohne dass der Sicher­heits­aspekt dabei zu kurz kommt. Wir zeigen, wie Sie als Anleger die richtigen Fondsstrategie für ihr Depot finden.

Börsenunabhängige- und krisensichere Direktinvestments


4,74% mit Wechselkoffer

4,74% mit Wechselkoffer

4,75% mit Crowdinvest

4,75% mit Crowdinvest

8,00% US-Life Settlements

8,00% US-Life Settlements

9,00% Ertrag mit Bäume

9,00% Ertrag mit Bäume

13,37% mit Rinder

13,37% mit Rinder

Orangen-Rente

Orangen-Rente


Jetzt aufwachen - es geht um Ihr Geld !

Wer Geld anlegt, möchte sein Vermögen vermehren! Doch dabei spielen seit Jahren die Zinsen nicht mit. Seit die Notenbanken die Zinsen auf absolute Tiefstände drücken, um die Weltwirtschaft mit günstigem Geld zu versorgen, will sich das angelegte Geld einfach nicht mehr vermehren.

Was außerdem noch zu beachten ist:

Durch das historische Niedrigzinsniveau wird oft nicht einmal die Inflationsrate ausgeglichen. So kommt es zu negativen Realrenditen. Sie sorgen dafür, dass das eigene Vermögen schmilzt. Das heißt: Sie können sich später weniger von Ihrem Geld kaufen als vorher.


„Die Zinsfalle, die Geld vernichtet“

Die Deutschen horten über 2 Bio. Euro auf Sparbüchern, Giro-, Tages- und Festgeldkonten.

Nachvollziehbar und auch sinnvoll ist es, notwendige Rücklagen auf Tages- und Festgeldkonten zu parken. Die Größenordnung von 2 Bio. Euro zeigt jedoch eine gewaltige Trägheit und Unwissenheit auf, da hier real – d. h. nach InflationGeld vernichtet wird. Für langfristig nicht benötigte Mittel gibt es attraktivere Alternativen.
 

Welche Anlageklassen sind für den mittel- bis langfristigen Vermögensaufbau besser geeignet?

Hierzu sind breit diversifizierte moderne Multi-Asset-Dachfonds geeignet, die in alle bedeutenden Anlageklassen über in ihrem jeweiligen Segment erfahrene und vielversprechende Fondsmanager investieren.
 

Sind Anleihen grundsätzlich noch interessant für Anleger?

Einen Großteil der klassischen Staatsanleihen und indexorientierte Unternehmensanleihen-Fonds – wie auch viele konservative Mischfonds – halten wir für nicht mehr interessant. Ausgewählte flexible Rentenstrategien, die von erfahrenen Fondsmanagern verantwortet werden, können eine sinnvolle Alternative und ein Portfoliobestandteil sein. Insbesondere Absolute-Return-Strategien sind im Rentenbereich aber auch im Aktienbereich interessante Alternativen.
 

Die meisten Privatanleger halten aber doch gar keine Anleihen. Könnte es ihnen nicht ziemlich egal sein, ob Anleihen noch rentabel sind?

Fast alle Anleger halten indirekt Anleihen – beispielsweise über Lebensversicherungen, indexorientierte Rentenfonds oder Mischfonds. Daher ist die Zinsfalle ein zentrales Thema, mit dem sich jeder Anleger auseinandersetzen sollte.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...